MyraPedia

Bearbeiten von

401 - 5. Jahrhundert nach Pondaron

1
  • Die Bearbeitung kann rückgängig gemacht werden. Bitte prüfe den Vergleich unten um sicherzustellen, dass du dies tun möchtest, und speichere dann unten deine Änderungen, um die Bearbeitung rü…
Aktuelle Version Dein Text
Zeile 3: Zeile 3:
 
Das [[Dunkle Zeitalter]] ist längst vergessen, mit dem [[Jahr des Aufbruchs]] gilt: Neue Reiche entstehen und vergehen, aus denen im Laufe der Jahre die heutigen [[Reiche]] der Zeitgeschichte - und die künftigen Imperien - sich herausbilden sehen.
 
Das [[Dunkle Zeitalter]] ist längst vergessen, mit dem [[Jahr des Aufbruchs]] gilt: Neue Reiche entstehen und vergehen, aus denen im Laufe der Jahre die heutigen [[Reiche]] der Zeitgeschichte - und die künftigen Imperien - sich herausbilden sehen.
   
Eines, das [[Kaiserreich]] [[Bakanasan]] auf [[Karcanon]], das den ganzen Kontinent auf seine Weise zu zivilisieren droht, ein kämpferisches Lichtreich, wird von in verschiedenen Bündnissen vereinigten Reichen, zwanzig an der Zahl, vom [[Jahr der Generale]] an niedergerungen. [[Zwanzig]] wachsen daran, dass sie Teile des [[einundzwanzig]]sten in sich aufnehmen, einige werden dabei selbst zu Grossreichen.
+
Eines, das [[Kaiserreich]] [[Bakanasan]] auf [[Karcanon]], das den ganzen Kontinent auf seine Weise zu zivilisieren droht, ein kämpferisches Lichtreich, wird von in verschiedenen Bündnissen vereinigten Reichen, zwanzig an der Zahl, vom [[Jahr der Generale]] an niedergerungen. Zwanzig wachsen daran, dass sie Teile des einundzwanzigsten in sich aufnehmen, einige werden dabei selbst zu Grossreichen.
   
 
Im darauf folgenden [[Jahr des Feuers]] zeigt sich, dass die Finsternis nicht nocheinmal dem Feuer weichen sondern es sich als Waffe nutzbar machen will: Mit Arus Ur Eklas, genannt der [[Feuerhund]] [[Seth]]s, reist ein neuer Hochlord der Finsternis über die ganze Schwertwelt und errichtet mit seinen [[Dragolreiter]]n, den [[Wergols]], zwölf Stützpunkt der Finsternis in Vulkanen, auch dem [[Bel-Arad]] von [[Silur]].
 
Im darauf folgenden [[Jahr des Feuers]] zeigt sich, dass die Finsternis nicht nocheinmal dem Feuer weichen sondern es sich als Waffe nutzbar machen will: Mit Arus Ur Eklas, genannt der [[Feuerhund]] [[Seth]]s, reist ein neuer Hochlord der Finsternis über die ganze Schwertwelt und errichtet mit seinen [[Dragolreiter]]n, den [[Wergols]], zwölf Stützpunkt der Finsternis in Vulkanen, auch dem [[Bel-Arad]] von [[Silur]].
  Lade Editor…