FANDOM


Vorsichtige Annäherung

Um den Knick des Ganges schleichend betrittst du einen weiten, unregelmäßig geformten Höhlenraum, erhellt von einer Laterne, welche auf einem natürlichen Felsenbord der Wand steht. Sie beleuchtet den schier endlos langen Körper einer Schlange, der bequem auf nicht zusammen passenden Polstern und Decken ruht. Eine Schlange, welche eine Frau halb verspeist hat!

Nein, eine Frau mit dem Unterleib einer Schlange, ähnlich einer Naga, einer schlafenden Naga. Auf einem niedrigen Tischchen neben ihr steht, sorgfältig zusammengestellt, schmutziges Geschirr mit den Resten einer Mahlzeit, ihren Händen fast entglitten liegt neben ihr ein Buch. An der gegenüberliegenden Wand öffnet setzt sich der Felsspalt, jetzt breiter, fort.

Handlungsoptionen

  • Das Wesen schläft zwar, groß ist es ganz bestimmt und gefährlich könnte es trotzdem sein. Du wählst den Rückzug und den Weg durch die breite Spalte - Weiter bei AMA 01 237
  • Offensichtlich ist es eine intelligente und zivilisierte Kreatur, welche Bücher liest. Sicher wäre sie ein interessanter Gesprächspartner. Du entscheidest, sie zu wecken - Weiter bei AMA 01 741
  • Da das Wesen schläfst kannst du die Situation nutzen und an ihr vorbei zum gegenüberliegenden Felsspalt schleichen - Weiter bei AMA 01 728
  • Ein Schlangenmensch, sei er nun bibliophil oder nicht ist ganz sicher eine Kreatur Seths und somit böse. Du stürmst vor und greifst ihn an so lange er noch schläft - weiter bei AMA 01 331
  • Wirksamer als ein tollküner Hieb mit dem Stab könnte ein überraschender Zauber sein. Du überdenkst die dir zur Verfügung stehenden Sprüche - weiter bei AMA 01 007
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.