FANDOM


Behütet zum Schachte Bearbeiten

Der Wild Wirbelnder Wächter wird dicker, springt in die Höhe und über dich um dich wie eine Wand aus Wind zu umschließen. Drinnen ist es ruhig, wie im Auge eines Orkans. Während du zuversichtlich zum Steinkreise gehst kannst du beobachten, wie drohend eine Wolke von Schmetterlingen aufsteigt. Doch sie werden vom Wächter davongewirbelt wie Buchenblätter im Frühjahrssturm. Du trittst zwischen die Trilithen und blickst den Schacht hinab. Eine dreieckige Öffnung im Boden, die Seiten etwa drei Schritt lang, die Wände glatt, keine Griffe, keine Leiter, kein Seil, keine Möglichkeit hinabzusteigen. Feuchtigkeit und ein modriger Geruch dringt empor. Irgendwo dort unten scheint Wasser zu stehen.

Handlungsoptionen Bearbeiten

  • Hier scheint es keinen einfachen Weg hinab zu geben. Geschützt von deinem Wild Wirbelnden Wächter gehst du weiter zur Türe. Weiter bei AMA 01 960
  • Du kehrst lieber zum sicheren Weg auf dem Felsband zurück. Weiter bei AMA 01 504
  • Einen Magier mit einem Zauberstab ist kein Weg ungehbar. Du überdenkst die Möglichkeiten, welche die Magie dir eröffnet. Weiter bei AMA 01 909
  • Den Entschlossenen hindert nichts. Du springst, Zauberstab und Laterne in der Hand, tollkühn in den Schacht. Unten wird das Wasser wohl deinen Sprung auffangen. Weiter bei AMA 01 117
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.