FANDOM


Auf gebahntem Wege Bearbeiten

Jenseits der Höhle verläuft der Weg am Grunde einer hohen und weiten Felsspalte. Die Wände zeigen Spuren von Bearbeitung, Engstellen wurden entfernt, der Boden geglättet. Bald hörst du das leise Rauschen von stürzendem Wasser, welches lauter wird während du voranschreitest. Dann mündet die Spalte der du folgst in eine große, tiefe Kluft. Feiner Wassernebel nässt deine Haut während die Wasser unter dir lärmen. Über eine schmale Steinbrücke setzt sich dein Weg fort. Dich über ihr Geländer beugend erblickst du im schwachen Schein deiner Laterne tobende Wasser unter dir. Jenseits der Brücke folgt der Weg mit leichtem Gefälle auf einem breiten Felsband der unterirdischen Schlucht nach rechts.

Nur einige dutzend Schritte weiter trittst du beinahe ins Leere. Erschrocken weichst du zurück und hebst das Licht um dich umzublicken. Ein Felssturz hat eine kleine Treppenpassage und eine Brücke zu deiner Rechten zerstört. Von der Brücke steht nur noch der Rest eines Bogens, der ins Leere ragt, von der Treppe einige Trümmer, vielleicht zwei Schritte unter dir. Jenseits der Trümmerstätte folgt der Weg weiter dem Verlauf der Schlucht.

Du setzt dich auf die Kante und lässt dich vorsichtig ins Leere gleiten, Zauberstab und Laterne in der Hand.. Du fällst nur ein kurzes Stück, dann landest du wackelig auf einigen zerborstenen Stufen. Abwärts balancierend erreichst einige Schritte weiter sicheren Grund.

Handlungsoptionen Bearbeiten

Du folgst weiter dem Weg auf dem Felsband - Weiter bei AMA 01 521

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.