Fandom


Arioste Davideus ( wahrscheinlich geb. im Jahr der Suchen 403 n.P.) ist aufgewachsen in den Straßen von Zacheen im Fürstentum Haldorn. Durch glückliche Zufälle wurde der kleine Straßenjunge im großen Haldorn Tempel ausgebildet, hier wurde schnell das malerische Talent des Jungen entdeckt. Nach seiner Weihe zum Priester benannte er sich in Arioste Davideus um. EInen wirklichen Namen hatte er vorher nicht, sondern wurde von allen Agori (Junge) genannt. Schon bald wurde der große Tempel aber zu klein für den jungen Arioste Davideus und er ging in die Welt hinaus, dort malte er viele Bilder von Karcanon. Nachdem er genug gewandert war, ließ er sich im Jahr der Flut 436 in den Senat wählen und schon zwei Jahre später, im Jahr des Raben 438 wurde er zum Statthalter von Haldornwald gewählt. EIn Wahrzeichen seiner Bilder war, dass in jedem Bild eine kleine Wasserschlange versteckt war.

ausgewählte Bilder von Arioste Davideus Bearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.