FANDOM


Die Familie Ax ist eine Adelsfamilie aus Silur.

Als Mitglieder des Silurischen Kleinadels besaß sie die Grafschaft Ax, ein winziges Adelsland im Lande Myros.

Als im Hungerjahr 319 n.P. im Tal der Axbach nach schweren Gewittern die Stützmauern zerstörte war Gräfin Shahana Ax eine der ersten Adeligen Silurs, welche in ihrem Land das Druidenregime zur Bodennutzung einführte.

Schon unter König Zyclaan dem Mächtigen verließen sie ihr Silurisches Haus in ihrer Grafschaft um statt dessen in der Metropole Belfalas in einem komfortablen Palast zu residieren. Bei der Revolte gegen König Zyclaan den Mächtigen im Jahre 365 n.P. stellte sich Familie Ax, wenn auch widerstrebend, an die Seite der Aufständischen und behielt ihren Sitz im Rat von Belfalas.

Erst unter König Brandur dem Weisen, der in Graf Sverdrup Ax einen Geistesverwandten auf dem Feld der Magie fand wurde das Vertrauensverhältnis zwischen dem Königtum und den Grafen von Ax intensiver.

Dessen Tochter, Karvina Ax wurde schließlich das Val- Kheled des Mundschenks von Silur verliehen. Sie empfing im Jahre 437 n.P. die Heerführerin Aki Eibenblatt und schrieb auf ihren Rat eine eilige Depesche an König Ragall von Silur und half so den Konflikt mit den Dunkelelfen von Salonien zu beenden.

Bekannte Mitglieder der Familie Ax

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.