FANDOM


Die Grafschaft Ax ist ein Silurisches Adelsland im Lande Myros, beherrscht von der Familie Ax.

Die Grafschaft liegt in einem steilen, sich von Belfalas gen Thysias ins Bergland hochziehenden Tal. Dieses wurde, wegen seiner Nähe zur Metropole stets intensiv landwirtschaftlich genutzt und durch zahlreiche Stützmauern parzelliert um die Nähe zur großen Stadt für einen intensiven Gemüseanbau zu nutzen.

Als im Hungerjahr 319 n.P. im Tal der Axbach nach schweren Gewittern die Stützmauern zerstörte war Gräfin Shahana Ax eine der ersten Adeligen Silurs, welche in ihrem Land das Druidenregime zur Bodennutzung einführte.

Territorial ist die Grafschaft Ax in der Vizehauptmannschaft Ax aufgegangen, zugleich wurde aus der übergeordneten Landschaft Wald des Ophis die Hauptmannschaft gleichen Namens.

Der Familie Ax wurde das Amt des Mundschenks von Silur anvertraut. Deswegen residiert die Familie im Uferpalast, dem Haus des Königs von Silur in Belfalas. Das Silurische Haus der Familie im heimatlichen Tal wird von einer Nebenlinie bewohnt. Eine andere Nebenlinie bewohnt den Palast der Familie in Belfalas.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.