FANDOM


Büttelborn - Eine Kleinstadt am Ende des Altertums, ein "malerischer und beschaulicher Ort" im äussersten Oklis von Tainnia. Im Jahr 122 vP war dr Steinmann Sadagar hier für zehn Tage als Wahrsager tätig, zusammen mit der Runenkundigen Fahrna.

Ortsvorsteher oder Schultheiss zu dieser Zeit war Brockel, der Wirt der Herberge "Zum Licht" hiess Oblatko und seine Frau Gauda. Der Dorfschmied war Vatzmo, seine Tochter die Sadagar in Liebesdingen aufgesucht hatte war Barba. Der Hauptmann der Grenzwachen des Herzogs von Darain war Verian, der Geliebte der Barba.

Sadagars Strähne des Glücks endete als Gauda, deren Treue er wahrsagerisch bekundet hatte, ein Neuntes aber dunkelhäutiges Kind zur Welt brachte, dessen unbekannter Vater ein durchziehender Fremder gewesen war.

.

.
FlattrButon

FlattrThis.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.