FANDOM


Bandom - Der Sturmbüffel

Optisch ist das Original lesbar, aber dieser OCR Scan macht den Text wohl zu einem Fall für die Kategorie:Abzutippen



Scan: Dieser DE-Artikel oder Abschnitt ist eingescannt worden. Bitte hilf uns, Texterkennungsfehler zu korrigieren. / This EN-article or paragraph is scanned and should be corrected. Your help in fixing OCR errors is appreciated.


Karcanon41-11-Bandom-Bild

Der Bandom ist die am meisten verbreitoto Büffelart im Land. Zugleich auch die kleinste, wenn man an den Düffeln etwas als klein bezeichnen kann. Der Bandöm ■ ha 1] eine Scliulterhoho von 2m _— 2, 1 nin . Kr int bis zu 3,5om lang und hat dozi^ noch ein etwa 7o cm langes Schwänzchen. Dolde Geschlechter; sind • | nur nnsaLzwoiso belinart. Das Fell ist hellbraun, i Diej Hufen! sind wcl I'., genauso wie die Horner. l)or Dandom bevorzugt! als. Lebens- | raiini,d.io dich tbov.aebsenen Wn .1 dstückc , da er sich I von] den? blättern ! und den Früchten ernährt, lir benötigt nur einmal!in der Woche 1 Wasser und labt sich beim Trxinken viel /eit. Der Bondom' sieht' nicht sonderlich gut und benutzt seinen Geruchssinn nur für i 1 die Nahrungsaufnahme. ,Sein Gehör nhor ist ausgezeichnet,! es j Ist. der .‘Sinn, mil dem der llnndom 'sein Leben bostroitot^ J I Voten seinem 1 e i r.h I. g I üubigon (j criocb nicht bo i ebr j Nahrungsaufnahme ) Geruchsinn ist die Dü ffeikopfjogd auch nicht so|gefährlich 1n Dandomherden. Kin Dandom Ist s«»|ir leicht zu täuschen und 'ausjderjFp zu hriiigen. Man kann o s . vor i Wut; hl j.nd machen, deshalb es .immer wieder blutige Turniere in den Herden, zum Mnssenstroit führon. | Durch seine Angst vor lautem Kroch kann man mit Unndomhordeu leicht auf oiucii1 i'eind lonkenC da | ■ Die Drunftze.it d**R Dandoms .Ist der Früh l i ngshegiiln j gleich! darauf folgt die l'aarungszeJ t. Sin ist Mitte (Frühling wieder vorbei und sofort noch der Gehurt stehen kann. Ks bleibt i Mitte Sommer wird dann ein Junges geboren, dos , , jnächsten j I Frühling hei der llcrdo und verläßt sie dann. Die Jungtiere' 1 ' ! 1 schleilh-ii sich iirist zu , e Lue r ! Gruppe zusammen, idi e j die j Herde, gemeinsam verlaßt. Sie trennen sich nach sochs fahren, da I : i Ibis zum !: \ ' • : i - i i s ; 1 i ; { ; <lie Tiere 'dann geschl echts-1 11 reif werden. Hin Dandom erreicht ein natürliches A.lLor von bis zu' 30 fahren'. | ! Die Dandom sind «Ile wichtigsten Nahrungs- uhd Rohstofflieferanten ; NMdxd unter den Hüffe l.fninilien. 1 1 1 I Die Dandom' lohen in Horden mit etwa jeweils 5o-: 7ol TUierelni. i Mitte

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.