FANDOM


Basektys-guutor - Basalthochebene im Klados des Reiches Tarn-A-tuuk am Rand der Welt auf Kiombael, im Machairas des Peritarn. Die Basektys-guutor ist die Heimat der Baserta-batiis, eines mit den Ter-baak entfernt verwandten Volkes. Die Ter-baak, die die Basalthochebene im Jahre 418 n.P. größtenteils ihrem Reich einverleibten, unterscheiden sie in zwei Gebiete: die Ilikbasta-akoota, die den direkt an den Symintak grenzenden flacheren lychnischen Teil ausmacht, und die Terbasta-akoota die den höheren und felsigeren machairischen Teil darstellt. Eine myrographische Besonderheit der Basektys-guutor ist die gewaltige Basaltpyramide im peristerischen Teil der Ilikbasta-akoota, die sozusagen den staurischen Vorposten des Basyltrak darstellt. Letzteres Massiv begrenzt die Basaltebenen im Peristera. Ansonsten wird die Basektys-guutor von der Symintak-Kette im Anthos, dem Krantak im Diktyon, dem Daroidorka im Phialae sowie den vereisten Bergketten von Nialsen-Orchugren im Stauros begrenzt. Nach Bathron hin dehnen sich die Basaltebenen in bisher noch unerforschte Weiten aus.

Siehe auchBearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.