FANDOM


Basilisk - echsenähnliches Lebewesen.

Die graufarbenen Basilisken erreichen etwa 15 Fuß Länge und 6 Fuß Höhe. Durch die graue Hautfarbe sind sie vor felsigem oder steinigem Untergrund nahezu unsichtbar. Die Bewegungen laufen langsam und ruckartig ab. Durch normale Waffen sind sie nicht verwundbar, nur durch magische Waffen. Ihr Blick wirkt versteinernd. Diese Erfahrung haben schon Waldläufer des +Averlan von Kelani im Dschungel von Pottuvil gemacht, ebenso die Sondereinheiten des Sleig von +Darhgond in ihrem Kampf gegen die +Burundi. Die Basilisken als kleine Schlangenwesen der Finsternis scheinen in den Diensten der Meister der +Diabelos zu stehen wie einst die großen Schlangen der Finsternis in den Diensten der Sethoiden, der dem Schlangengott Seth-Genral dienenden +Dämonen.

Auch diesmal ist es der Dienst für Genral, der diese finsteren Schlangenwesen einem zu Diensten macht, denn im Reich des +Agon von Kartan wurden Basilisken ebenso gesehen wie im Monsterheer des Hochlords der Finsternis, Zardos, das zwischen dem Midligur des +Clanlords +Bogo und dem Großen Wall von +Bakanasan für soviel Aufsehen sorgte. Auch in der Wüste des Schnellen Todes, beim Tempel Lhaskar unter der Herrschaft des sethdienenden Theokraten +Dileeb An, sollen Basilisken gesehen worden sein. Letzteres aber sind vielleicht auch nur übertriebene Berichte über den Fabelzoo von Keorapukur, den Kalutaron I. eingerichtet hatte, verbreitet von übereifrigen Lamonten und fabulierenden +Barden.

.

.
FlattrButon

FlattrThis.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.