FANDOM


Disambig-grau2 Dieser Artikel befasst sich mit dem Himmelskörper über Trazunt. Für das Ereignis in der ZeitGeschichte von Karcanon siehe Blutmond 406. Für das Himmelsereignis 431 n.P. siehe Blutmond 431.

Blutmond - Himmelskörper

MyK164-165

Die Sieben Monde von Trazunt. Karte von Klaus Schiemann für My164-My165. Used with permission.

Einer der sieben Monde von Trazunt, die über der Welt Ki kreisen und sich zun Zeiten in besonderen Konstellationen zusammenfinden.
"Der siebte Mond war erschienen und kroch am Himmelsgewölbe empor. Er bewegte sich unaufhaltsam auf die sechste der Schwestern zu, ein großer Mond, der seines strahlend hellen Scheins wegen Nachtsonne genannt wurde. In der Tat spendete er reichlich Licht, fast wie die rote Sonne von Trazunt, aber seltsamerweise war dieses Licht kalt und machte Mythor frösteln. Auf dem von der Nachtsonne erhellten Himmelsgewölbe war der Blutmond recht gut zu sehen, eine kopfgroße Scheibe von erschreckender Schwärze. Sie färbte sich langsam rötlich, während sie der Vereinigung mit der Nachtsonne entgegenstrebte, ein Anblick, der auch hartgesottenen Gemütern ein gelindes Gruseln verschaffen konnte. »Wenn die siebte der Schwestern genau vor der Nachtsonne steht, leuchtet sie in blutigem Rot - ein bemerkenswerter Anblick, habe ich mir sagen lassen.«"
Aquim [Quelle]

.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.