FANDOM


Bote von Nykerien 06 - Segmentsbote
Nykerien06

Bote von Nykerien 06

Von Garthand von Nykerien herausgegebener Bote von Nykerien, umfassend Wolfsmond und Traumtage 423 n.P.


Aus dem Vorwort Bearbeiten

Saluton und Willkommen zum sechsten Boten!

Endlich ist es soweit, die Anstrengungen der Eroberungen haben sich gelohnt, es gibt GELD. Zumindest für diejenigen unter Euch, die ein Reichsgebiet ihr Eigen nennen. Da es für manche noch neu ist, ein paar Worte zum Verfahren. Im Einnahmemond könnt ihr Euch die Steuern gutschreiben. Ich habe jedem Zug eine Steuerschätzung beigelegt, die bitte geprüft werden sollte (ja, irgendwann schafft das Programm es auch, die KF sortiert auszugeben, aber noch nicht). Ich habe auch jedem eine Zeile zum Thema Charisma und Steuern geschrieben. Es geht hier mehr um Tendenzen und ein Gefühl, denn um in Stein gemeißeltes.

Im gleichen Mond muss dann der Unterhalt bezahlt werden – denkt an die nicht ganz billigen NSC (Gesamte Punkte^3*10 GS) und Eure Ansiedlungen (je BWP 100GS, bei schwierigem Gelände mehr). Hier müsst ihr selber rechnen. Generell für Einheiten: 1/5 der Rüstkosten (außer Ausbildungskosten für Elite, also kostet ein Krieger immer 1GS Unterhalt/HJ, auch wenn er NK5 hat und dementsprechend in der „Anschaffung“ 75GS gekostet hat). Heerführer nicht vergessen.

Im nächsten Mond kann dann gerüstet werden, und zwar in jedem eigenen Ort für jeden BWP RKP (Rüstkapazität) maximal für 10'000 GS. Dabei zählen nun auch die Ausbildungskosten für Elite, wenn ihr von der Sofortrüstung der EliteRS Gebrauch machen wollt! Wer knapp an RKP ist, hat hier zwei Optionen: a) Nur Grundeinheiten rüsten und später weiter ausbilden oder b) im Einnahmemond noch schnell einen BWP RKP bauen – im Rüstmond wäre schon zu spät.

Was mich zu den Arbeitern bringt. In der Regel steht: 5000A sind nötig, um einen BWP/Mond zu bauen. Darüber wurde gerade im Forum diskutiert (und keine Einigung erzielt, wenn ich richtig gelesen habe)... daher folgende Klarstellung, die bis zu einer eventuellen offiziellen Regeländerung gilt: 5000 A bauen einen BWP/Mond in einfachem Gelände. 1000 A ist die Mindeststärke für ein Arbeiterheer. Unter dieser Stärke kann man nicht bauen (auch nicht mit Eliteausbildung „Arbeiten“). Heere zwischen 1000 und 5000 A bauen Teile von BWP, die erst ihre Wirkung entfalten, wenn sie komplett sind. Die Berechnung des Baufortschritts erfolgt auf 1% genau, es wird immer abgerundet. (Beispiel: 2400A (RS1) bauen im Hochland in einem Mond 2400/5000 = 48% eines BWP/Mond. 2399 A bauen aber nur 47% eines BWP/Mond. 2399 A mit RS2=AS2 bauen 95% eines BWP je Mond). Der Baufortschritt ist im Spielzug anzugeben. Die Baukosten je BWP sind komplett im Mond des Baubeginns zu tragen.

Nachdem das Jahr der Gestirne 423 n.P. zu Ende geht, herrscht in den Traumtagen große Verunsicherung, denn noch hat kein Orakel das „Motto“ des nächsten Jahres zu verkünden gewagt. Die Gerüchteküche brodelt... Kleiner Exkurs zu Dateinamen und Nummerierungen: Ich schicke Euch immer die Jahreszahl-Monatszahl des kommenden Mondes. Also jetzt 424-01- Auswertung... Ich würde Euch bitten, bei Euren Antworten, sprich Zügen, die gleiche Nummer zu nehmen.

Außerdem erleichtert es mir die Arbeit, wenn alle Dateien, die ich bekomme als erste drei Zeichen im Namen Euer Reichskürzel und einen Bindestrich tragen. Für unseren allseits geliebten Zardos wäre das also z.B. ZA-424-01-Spielzug.rtf oder ZA-424-01-BotschaftAnDieWelt.txt oder so ähnlich. Wenn Zardos denn jemals einen Zug abgeben würde... (...)

(...) Und hier noch mal die Dauerwerbesendungen:

Auf der Webseite (http://www.nykerien.de/cgi-bin/wiki.pl ) gibt es einen für alle sicherlich interessanten Link zu einem recht aktiven Forum – es lohnt sich, hereinzuschauen. Und jeder ist natürlich eingeladen, seine Gedanken zu hinterlassen, wie auch im Nykerien-Wiki selber. Die NykerienEnzyklopaedie ist ein besonders guter Ort zum Anfangen!

Ach ja: Abgabeschluss für den nächsten Zug ist am 29.05.2004. Falls es jemand nicht schaffen kann, bitte Nachricht. Oft kann ich an der Auswertreihenfolge drehen, sodass ich ein wenig Aufschub geben kann. Mögen die Götter mit Euch sein! Tim (zu erreichen über tim.poepken @ gmx.de oder aber myra @ nykerien.de).


Zum Inhalt Bearbeiten


Download und Online lesen Bearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.