FANDOM


„Das einzige Band, das mich halten kann, ist das Band von Hand zu Hand“

(Candaletta Cor)

Candaletta Cor ist eine Traumritteraspirantin auf der Burg Iridistra im Kaiserreich Karcanon.

Candaletta Cor kommt aus den untersten Schichten von Adassam-Orr in Karalo- Floran. Zuerst als Taschendiebin, dann als Einbrecherin, dann als Meisterdiebin wurde sie von der reichen Oberschicht der Stadt zum schlimmsten Feind erklärt und unerbittlich gejagt. Dennoch entkam sie mehrere Male Fesseln und Gefängnissen. Schließlich doch gefangen wurde sie zur Überraschung ihrer wütenden Opfer nicht umgehend geköpft sondern, eingesperrt, in eine enge Holzkiste, nächtens aus der Stadt gebracht und dem Orden der Traumritter überstellt, mit der Anweisung, sie umgehend zu töten, sollte sie je den Orden verlassen oder sich dessen Anweisungen verweigern. Derart begnadigt wird angenommen, dass sie Kind eines Seitensprunges eines hohen Adeligen ist.

Candaleppa Cor ist groß gewachsen, schlank und fällt sofort durch ihre helle Haut und ihr üppiges weißes Haar auf, welches sie offen und halblang wie eine Mähne trägt. Dondra als Patron der Füchse und Pura als Patron der Glücksritter sind ihre Götter, ihre Waffen Wurfmesser und Dolche.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.