FANDOM


Caplandpony - Pferderasse auf Silur

In Capland, im Ophis der Gemarkung Callen, im Bereich des Totenmoores gibt es eine sehr robuste, wildlebende Ponyrasse. Sie kommt mit den widrigen Bedingungen des Marschlandes hervorragend zurecht. Es sind recht kleine Tiere, mit einer Höhe von vielleicht 135 cm. Schimmel sind die Regel, gelegentlich treten Apfelschimmel und Graue auf. Charakteristisch sind auch ihre großen Hufe zur Fortbewegung auf unsicherem Grund. Besonders auffällig ist ihre Fähigkeit, auch versalztes Wasser trinken zu können, wie es in den Salzsümpfen der Gegend häufig zu finden ist. Außerdem gehen sie mit den Nüstern unter Wasser, um die zarten Triebe der Sumpfpflanzen zu fressen, manchmal ihre einzige Nahrung. Caplandponys bleiben stets im Freien, sie leben im Ödland, im Herdenverband. Nur wenige Tiere werden gefangen und zugeritten. Dies ist eine mühsame und gefährliche Aufgabe, doch die zugerittenen Tiere sind intelligente, zutrauliche und kameradschaftliche Begleiter ihrer Reiter.

.

.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.