FANDOM


Der Fischer Chalott war, den Legenden zufolge, einer der Gefährten von König Jermay, des mystischen Gründers Silurs im ersten Jahrhundert nach Pondaron.

Chalott soll König Jermay, einem Flüchtling in einem zerschlissenen Purpurmantel und mit einer Krone, der zwei Zacken fehlten irgendwo am Inneren Meer begegnet sein. Gegen Bezahlung mit einen weiteren Zacken der der Krone willigte er ein, den König und dessen Begleiter Dan Sundsvall gen Diktyon zu fahren, wo "Die Dinge besser" sein sollten. Den Kronzacken versetzte er, um in einem Hafenbordell eine Dirne zu erwerben, so dass schließlich vier Personen in Chalotts Boot aufbrachen. Nach jahrelanger Seereise und dem Gewinn vieler weiterer Gefährten erreichten sie schließlich die Insel Silur, wo Chalott einer der Gründer des Reiches Silur wurde.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.