MyraPedia
Advertisement

Die Destille ist eine einzigartige Bar in der Magierakademie ALMAKAN - Kaiser Bofri Akademie der Magischen Künste nahe Belfalas in Silur auf Karcanon. Sie hat ihren Namen von dem selbstgebauten Destillatsapparat des Bartenders Van Hagen, mit dem er besondere Brände erzeugt.

Da Baugrund rings um die Magierakademie auf dem Plateau hoch über der Savre bekanntlich knapp ist liegt die Destille einige Schritt unter dem Zentralplatz, relativ bequem zugänglich durch eine schmale Wendeltreppe im rechten Pfeiler des Vorbaus der großen Halle. In der Destille haben gut hundert, gelegentlich auch dreihundert Personen Platz, zwischen den Grundmauern der Halle und den Kellern der Häuser oben. Es gibt keine Küche und kein Tageslicht, die Luft ist selten ohne Nebenwirkungen atembar, die Getränke sind ausgezeichnet, wenngleich nicht immer ohne Nebenwirkungen genießbar. Van Hagen, der Bartender kam vor einigen Jahren mit nichts außer einigen Ellen Kupferrohr und einem Trichter in der Akademie an. Mit seinem Besitz und etwas Krimskrams richtete er seine erste Destille im ehemaligen Ziegenstall des Magisters Eschschallam ein und begann Branntwein zu verkaufen. Van Hagen st ein Volksmagier und seine Brände nach glaubhaften Berichten aller Konsumenten mindestens magisch. Vom Ziegenstall arbeitete er sich über eine Dachkammer und ein Erdgeschossgelass zu seiner jetzigen Kellerbar empor, dem beliebtesten Lokal unter den Scholaren und Magistern der Akademie. Neben dem in Silur besonders beliebten, aus Süßgras gebrannten Arram trinkt man Wallener, einen milden Obstler und das dämonische Destillat 104.

Advertisement