FANDOM


DIE KATARY - VULKANELFEN AUS SILUR Bearbeiten

Natürlich leben selbst Elfen nicht ewig, auch wenn das uns Menschen mit unserer begrenzten Lebensspanne so erscheinen mag. In der Religion scheint ein grosser Teil Manuijan nahezustehen, dem chaotischen Herrn der Verbrennenden Sonne - passend, da man doch die Katary auch die Verbrannten nennt. Andere aber unter den Katary, jene die eher dem Licht nahestehen als der verbrennenden Zerstörung, folgen wie mir glaubhaft berichtet wurde eher den Feuerzwillingen, Yrlo und Yani.

Was die Art ihrer Künste und der von ihnen hergestellten Güter angeht, so haben sie es in der Herstellung und Bearbeitung von Crystal so weit gebracht, dass ein Mensch es hinterher praktisch nicht mehr von Glas, dem göttlichen Geheimnis des Suchers, unterscheiden kann. Und aus Vulkangestein, so wurde mir versichert, können sie Gegenstände formen, etwa Waffen und Schilde die so glänzen, dass man sie für eine besondere Art Metall hält - was sie, wie mir versichert wurde, nicht sind.

Am wunderlichsten erscheint mir der Bericht von den Transporten in “Feuerfesten Gefässen” - möglich , dass es sich dabei vor allem um Wasserfeste Gefässe gehandelt hat, denn die Katary sind sich selbst genug, auch wenn sie unter ihrer Haut, dem einzigen feuerfesten Gefäss das sie brauchen, stetig zu brennen scheinen. Alle Katary die ich bisher gesehen habe (und das waren immerhin zwei, wenn auch den einen nur aus weiter Ferne) bewegten sich wie Menschen, eleganter vielleicht, und konnten ganz normale Kleidung tragen, sofern sie dies wollten, ohne dass diese verbrannte. In und auf Wasser wie auch Eis fühlen sie sich nicht wohl, auch wenn ich nicht glauben mag, dass ein Spritzer schon ihr inneres Feuer löschen könnte.

In der Hoffnung, dass Bild der Katary ergänzt und zurechtgerückt zu haben: Peldor Jhoy nach dem Bericht des Lukas Selmiones, Priester des Donnerers, eine Zeit lang Weggefährte der Katary Laraia Flammenberg

Sources Bearbeiten

Grosses Katary-Bild

Picture Copyright Maryanne Mab English-Betie, Used with Permission.)) [ Special Katary page upcoming ] - See also: [ Faeries and Elves ] Gwyndon 23:37, 2 May 2006 (UTC)

Kataryseite, Änderung 26.02.2017Bearbeiten

Die Diskussionsseite scheinen keine Änderungsnotizen zu erzeugen. Deswegen hier eine Notiz meiner Änderungen: Ich habe die Beschreibung der Katary von Otwela von Memmering gelöscht. Wie abgesprochen beziehen sich die Otwela- Texte auf die Feidra, die Katary können entsprechend von jemandem, der die Kulturhoheit hat entsprechend alter Katary-Texte gestaltet werden. Sie sind nach wie vor auf Silur wohnhaft und herzlich willkommen, nur, ihre Kultur ist eine eigene, was ich geschrieben habe gilt den Feidra. Ich bin gerne bereit, die Katary in Absprache mit einem künftige Spieler in Silur zu integrieren, nur ihre Kultur möchte ich nicht schreiben.

Ohne Verbitterung, aber mit einem Gefühl der Befreiung - Merhan / Otwela

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.