FANDOM


eine heute ausgestorbene Drachenart, die in der Nähe von Mirhall beheimat war.

Allgemein

Die Drache, die bei Mirhall gelebt hatten, waren von grüner Farbe und kamen in unterschiedlichen Größen vor. Schon lange, bevor die Mirhaller sich hier angesiedelt hatten, lebten die Drachen, die wohl von irgendeinem düsteren Wesen oder Dämonen geschaffen worden sind, in den Bergen um das erst später gebaute Mirhall. Obwohl von dunklen Mächten geschaffen, wie so vieles in der Düsterzone, fühlten sich die Drachen von Mirhall keiner Macht zugehörig und halfen, als die menschengestaltigen Mirhaller in ihre Gegend zogen, beim Aufbau Mirhalls, indem sie deren massive Mauern errichteten, die weithin als uneinnehmbar und verhext galten. Bald schon nachdem die Stadt erbaut worden war, schlossen die Mirhaller und Drachen ein Bündnis zwecks der Unterstützung im Angriffsfall. Beide Seiten hatten Vorteile von dieser Allianz und so blühten Stadt und Drachen auf. Als aber etwa 100 Jahre vor den Ereignissen mit Arach in Noringyr Mirhall von den Noringyrern überfallen wurde, wurden die meisten Drachen und alle Mirhaller niedergemetzelt.

Feuerauge

Feuerauge, ein weiblicher Drache und eine Freundin von Mythor, war eine der wenigen Weibchen, die das Massaker überlebt hatten. Als Mythor in die Ruinen Mirhalls einzog, empfing sie ihn, zusammen mit den wenigen überlebenden Drachen. Bald war sie der letzte Drache von Mirhall und war gezwungen, andere Drachen zu suchen, wenn der Drachenstamm von Mirhall nicht gänzlich verschwinden sollte. Heute lebt sie am Salamanderberg.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.