Dunkelmond

Myra hat zwei Monde – den hellen Lichtmond der früher Dena, später Grewia zugeordnet ist, und den rötlichen Dunkelmond. Der Dunkelmond gilt als vorgelagerte Festung des Finsteren Gottes Sethos-Eth, von wo aus er mit den Schwarzsteinen, Meteoriten vom Himmel in denen Dämonen sind, seine Saat des Bösen auf der Welt verbreitet.

Im Kalender Aldodwereiyas[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Eine besondere Bedeutung hat der dort Sethyno genannte Dunkelmond in der Zeitrechnung und Sternenkunde des Reiches Aldodwereiya auf Kiomba. Dort hat man in Jandama die genauen Phasen des Dunkelmonds errechnet:

Die Phasen und Bedeutungen des Dunkelmondes "Sethyno", der in exakt 8+8 Phasen das Jahr lang den Himmel durchläuft:

Die Einteilung stimmt nicht völlig mit dem Kalender des Reiches überein, ist aber zahlenmagisch (1 Phase = 22,828125 Tage) exakt.

Runenfeste (Festo de..., z.B. Festo de Fa) sind jeweils am ersten Tag des entsprechenden Runenmonds.

.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.