FANDOM


Eine schöne Stadt ist Dylreen wirklich nicht, eigentlich ist es gar keine richtige Stadt, sondern eher eine Ansammlung von Bürgerhäusern, Handwerkerhütten und Bauerngehöften rund um die kleine, recht trutzig wirkende Burg auf dem Gipfel des Hügels...

Bordan y'Gandor: Begegnung_vor_Dylreen

Dylreen

Ansicht der Burg Dylreen von Stauros

Dylreen - BRG.

Burg und bedeutender Seehafen im äußersten Lychnos von Borgon-Dyl. Die strategisch günstige Lage am Ausgang ("Schlund") des Inneren Meeres, gegenüber der einstigen Pirateninsel Pathenaeh, macht Dylreen zu einer der wichtigsten Burgen in Borgon-Dyls Kernprovinz Torgan-Dyl.

Seit 422 n.P. war Tamjilarna n'Erijit die Ältere als Jendeyan Nachfolgerin ihrer Cousine Aellian n'Erijit, deren Tochter Tamjilarna n'Erijit die Jüngere wiederum ihrer älteren Namensvetterin nachfolgte, als diese bei ihrer Reise in Heiliger Mission verschollen ist. Bereits seit deren Abreise nach Sandramoris (die sie zunächst nach Kezunsea führte, von wo vor langer Zeit ihr letztes Lebenszeichen empfangen wurde) führte Tamjilarna d.J. im Wesentlichen - und mit Unterstützung ihrer Mutter - die Regierungsgeschäfte der Burg, seit ihrer Volljährigkeit ist sie offiziell als Jendeyan eingesetzt. .

.
FlattrButon

FlattrThis.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.