FANDOM


Die Ersten Silurischen Kundschafter waren eine Erkundungsflotte des Reiches Silur.

Die Schiffe wurden im Jahre 404 n.P. oder früher auf Kiel gelegt und sind spätestens im Jahre 405 n.P. in der Tiefsee verschollen. Admiral war der königl. sil. Kriegsfl. Gardeadmiral Sir Leven Menderiscque. Zu seinen Ehren und zu Ehren seiner Mannschaft wurde in der Flottenschule zu Belfalas ein Mahnmal aufgestellt. Vor allem gab das Unglück Anlass an der Flottenschule über tiefsee- und schlingerfeste Schiffe nachzudenken. Erstes Resultat waren die Igelschiffe, welche unter König Marcor dem Waghalsigen noch vor dem Jahre 407 n.P. entwickelt wurden. Spätere Forschungen führten zu Schiffsbauten nach dem Silurischem Standard unter König Ragall ab dem Jahre 420 n.P..

Die Erkundungsflotten Silurs sind als "Silurische Kundschafter" gelistet.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.