FANDOM


Eskje - Seltene Holzart

„Wir haben zwei Arten Holz: Eskje, das ich aus einem ziemlich fernen Land hergeholt habe, und Avalran aus dem Dolchtal, von der Quelle des Flusses. Aus diesem fremden, hellen und relativ weichen Holz werden wir den Körper herstellen, das dunkle Avalran ist für den Hals und für Intarsienarbeiten.“

Tarva ni Vondra: Die Stumme Kamba

Die Meister-Instrumenten-Handwerkerin Tarva ni Vondra holte dieses Holz für das Einzigartige Intstrument des MeisterBarden Daron, das diesem seine Freundin und Gönnerin Narja ni Korta auf Rahiwaw finanziert hatte.

Die Bäume dafür wuchsen in einem Land Jahresreisen weit vom Grünen Hochland entfernt. Das Eskje-Holz ist hell und unter Wasserdampf relativ weich und gut zu formen. Es diente für den Körper eines magischen Instruments, von dem Gedra ni Naje, die Mythensammlerin, vor genau 100 Jahren (336 n.P.) erzählt bekam: Die stumme Kamba.

.

.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.