Fandom


Eine der bedeutenden Familien in Antam. Aktuelles Familienoberhaupt ist Arn Sueta, der ebenfalls Zunftmeister der roten Zunft ist.

Familiengeschichte Bearbeiten

Die Geschichte der Familie Sueta beginnt, wie die der anderen großen Familien Antams im Helionischen Reich. Als es zerfiel gab es eine lange Zeit der Gesetzlosigkeit und der Unruhe, auch in der Region um Antam.Es gab allerdings zwei fähige Heiler, die sich darauf verstanden das Leid der Bevölkerung zu mindern.Diese Heiler waren Ilios und Iliana, welche sich später den Namen Sueta gaben. Ilios und Iliana zeugten drei Kinder, die den Namen Sueta jeweils auf ihre ganz persönliche Weise prägen sollten.

Der Erstgeborene war Hristos Sueta. Ilios war überglücklich das Iliana ihm einen männlichen Erben geschenkt hatte, und verwöhnte ihn entsprechend. Früh brachte er ihm das Nähen von Wunden, und die Behandlung der häufigsten Krankheiten bei. Hristos sollte also eines Tagen in die Fußstapfen seiner Eltern treten, und eine Zeit lang sah alles im Leben der Sueta sehr harmonisch aus. Während Hristos heranwuchs und sich schließlich in Korina Selova verliebte, gebar Iliana noch einen zweiten Sohn namens Arn, und eine Tochter namens Eiris.

Im Jahr des Tors sollte sich für die Familie Sueta vieles zum schlechteren wenden, obwohl es zunächt die Geburt eines Kindes zu feiern gab. Korina Selova gebar die von Hristos gezeugte Tochter Yondra. Ihr Vater stahl sich allerdings noch während der Geburt seiner eigenen Tochter davon, nur die Götter wissen warum.

Nun war es also die Aufgabe des Zweitgeborenen, Arn Sueta die Führung zu übernehmen, da seine Eltern im Jahr des Samens kurz aufeinander folgend verstarben, nutzte er jedoch die Gelegenheit das ursprüngliche Familienhandwerk der Heilkunst durch weitere Geschäftszweige zu erweitern. So ließ er etwa für seine Schwester Eiris Sueta das Badehaus von Chnum-Antam bauen, wo seitdem verschiedene Bäder und andere entspannende Dienstleistungen wie Genussstoffe oder gute Gesellschaft vertrieben werden. Dabei versteht es die charismatische Eiris gute Geschäfte abzuschließen. Die Finanzen der Familie Sueta werden von Arns Frau, Caterina Azer verwaltet und angelegt, und der Volksmund erzählt sich das die Beziehung zwischen den Familien Azer und Sueta eher kühler Natur ist, seit Caterina um die Geschäftsfelder ihres Mannes weiß. Ihren Sohn Leonador hat sie jedoch sehr ins Herz geschlossen, und verwöhnt ihn wo sie nur kann. Leonador Sueta ist der jüngste Spross der Familie. Er hat sein Mündigkeitsjahr zum Eintritt in den Orden der Traumritter genutzt, und Orphal als seinen Erstpatron ausgewählt.

Alle Unterlagen können bei der obersten Bürokratin von Chnum-Antam eingesehen werden, die auch Verfasserin dieser Familiengeschichte ist.

Stammbaum Bearbeiten






 
 
 
Ilios Sueta
 
Iliana Sueta
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Hristos Sueta
 
Eiris Sueta
 
Arn Sueta
 
Caterina Azer
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Leonador Sueta
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.