FANDOM


Wasserwerfer

Der Wasserwerfer, Symbol des Festes

Fest des Wasserwerfens in chnum-gläubigen Ländern auf Gwynddor, wobei mit duftenden Blüten versetztes Wasser über die Widderstatuen und die Chnum-Oberpriester von Tempeln gegossen wird, sowie auf Dörfern von jungen Leuten über die Hände der Ältesten ihrer Familen.

Die Gwynddorer feiern damit das neue Jahr etwas später als andere, den ausgehenden Widdermond als ersten Mond des Jahres, mancherorts vom 28. bis 30. Tag des Widdermonds. Dabei gibt es lokal sehr unterschiedliche Traditionen. Manche etwa 'baden' die Chnumstatuen oder einen vergoldeten Widder in einer heiligen Quelle.

In Ashcaran etwa bringen die Gläubigen in den Chnumtempel an diesem Tag in der Hand ihres Herzens Sand in den Tempel, der in einem grossen, dekorativ gerührten Haufen gesammelt wird, aus dem kundige Seher Muster herauslesen zu können meinen. Dieser Sand steht symbolisch für das zurückbringen des Staubes den die Gläubigen unter ihren Sohlen das ganze Jahr aus dem Tempel herusgetragen haben.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.