FANDOM


Der Fleck - der Wanderpilz von Kalos

Ein besonderes Lebewesen auf Kalos ist der „Fleck“. Sobald ein Lebewesen irgendwo auf der Insel verendet und es liegt einige Zeit, ohne daß es sofort von irgendwelchen Aasfressern verzehrt wird, taucht der „Fleck“ auf. Dieses schleimige, amorphe Wesen überzieht das tote Lebewesen mit seiner ganzen Gestalt und innerhalb weniger Stunden ist der Kadaver aufgelöst. Wird er dabei aber gestört, so geht dieses ansonsten recht friedliche Lebewesen zum Angriff über. Er bildet bis zu dreieinhalb Fuß (1,0 m) lange Tentakel, die beim Auftreffen Brandwunden verursachen. Die Gelehrten sind sich aber darüber einig, daß es sich nicht um Säure sondern tatsächlich um Hitze handelt. Nach der Nahrungsaufnahme verschwindet der „Fleck“ wieder in der Erde. Den Gelehrten ist nicht bekannt, ob es sich beim „Fleck“ um ein Tier, eine Pflanze oder um einen Pilz handelt. Auch über seine sonstigen Lebensweisen ist nichts bekannt.
FlattrButon

FlattrThis.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.