FANDOM


Der Freidenker ist ein Gasthaus im Silurischen Viertel der Kaiserstadt Chalkis. Der Wirt heißt Mand Salku.

Im Silurischen Viertel in Chalkis ist der Griff der Stadtwache nicht so straff wie in anderen Vierteln der Kaiserstadt, und die Priesterschaft des Chnum hat die Herzen und Seelen der Gläubigen weniger fest in der Hand. Hier hat der Freidenker vom Vormittag bis in die späte Nacht geöffnet und hier ist der beste Platz in der Stadt für kritisches Denken und neue Ideen, für eine freie Geisteshaltung und alkoholumnebelte Visionen.

Der Freidenker liegt in einer engen Gasse, welche sich von einer Querstraße der Großen Ringstraße hinunter zum Hafen zieht. Seine Vorderfront ist unauffällig, nur eine Tür und ein schmales Fenster daneben. Der Schankraum ist ein enger Schlauch, mit der Theke auf der einen und einigen Stühlen auf der anderen Seite. Tiefer im Gebäude liegen einige weitere Räume, auch eine kleine Bühne, auf der alle Weile Barden auftreten, oder Dichter, welche aus ihren Werken lesen. Es gibt sogar eine kleine Bibliothek, eine Kiste mit Büchern, mit denen klamme Gäste ihre Rechnung zahlten. Zuletzt gibt es einen Hinterausgang, der auf einen schäbigen Hof am Rand eines Kais führt. Hier findet man einige billige Herbergen – und einen Fluchtweg, so die Rede einmal allzufrei war.

Im Freidenker gelten zwei Gebote:

"Zensur findet nicht statt" und "Die Rechnung wird bezahlt"

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.