MyraPedia
Advertisement
MyraPedia
10.179
Seiten

Gaius Mutius ist der Fürst von Scandalon in Athanesia (Karcanon).

Der Nachfolger des Conzifuge der Deuter war zuvor Earl von Cempalen.

Wirken[]

Dem bakanasanischstämmigen Gaius Mutius ist die Erschliessung von Machira zuzuschreiben, das auf diese Weise vor einer Eroberung durch Dirhael bewahrt wurde.

Im Jahr der Wölfe 409 unterstützte Gaius Mutius gemeinsam mit Fürst Phygelus von Rapha (Machira) die Unabhängigkeit des Fürstentums Sandramoris von Athanesia. Nach dessen Unabhängigkeitserklärung im Drachenmond Tewet im Jahr der Generale 406 war es in Athanesia zu einer längeren Zeit von teils bewaffneten Auseinandersetzungen gekommen.[1]

Siehe auch:[]

Quellen[]

- Myra-Fundort: MBM23/20 (Bezug unklar, Seiten nicht in der online Version enthalten).

  1. Bote von Karcanon 38, in Karcanon3040, S. 105.

Stub: Dieser DE-Artikel ist noch sehr kurz und sagt zuwenig aus. Bitte hilf uns, ihn zu ergänzen. / This EN-article is very short and should be expanded. Your help is appreciated.


Advertisement