FANDOM


Goldene Galeere - Geisterschiff

Das aus den Legenden des Altertums bekannte Geisterschiff des Prinzen Nigomir.

"»Die Goldene Galeere ist ein Geisterschiff, über das es unzählige Geschichten gibt«, antwortete Calcos. »Die Legende besagt, daß sie Prinz Nigomir aus den Eislanden gehören soll. Das ist ein geheimnisumwittertes Land im hohen Machairas. Es heißt, daß Nigomir aus rasender Eifersucht seine heißgeliebte Stiefschwester Karen niedergestochen habe und dann auf seiner Goldenen Galeere vor der Rache seines Vaters, König Irkens, geflohen sei. Auf Geheiß des Königs wurde der Prinz jedoch verfolgt und in die Düsterzone getrieben. Als die Goldene Galeere in der Zone der Düsternis verschwand, da wurde der Fluch des Königs wirksam. Seither geistert die Goldene Galeere mit diesen Seelenlosen über die Meere und spukt in den Köpfen der Seeleute. Viele wollen das Geisterschiff gesichtet haben, aber noch niemandem gelang es, sich ihm zu nähern oder gar seinen Fuß an Bord zu setzen.«"
Ernst Vlcek [Quelle]

Der Sohn des Kometen Mythor gelangte zusammen mit Herzog Krude und Nyala von Elvinon im Jahr 122 vP an Bord der Goldenen Galeere.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.