MyraPedia
(Die Seite wurde neu angelegt: „Als Grasebene bezeichnen die Einwohner von Antam die grünen Tieflandebenen rund um das Hylarplateau und die Küstenregion um Burg Hybria. DIe ländliche R…“)
 
Markierung: Visuelle Bearbeitung
Zeile 1: Zeile 1:
Als Grasebene bezeichnen die Einwohner von [[Antam]] die grünen Tieflandebenen rund um das Hylarplateau und die Küstenregion um Burg Hybria. DIe ländliche Region verfügt, nach  der Entscheidung von Kaiser [[Bofri]], [[Aydia]] als Lehen an [[Jelantha]] zu geben, über keine einzige große Stadt. Stattdessen gibt es eine Reihe von kleinen Dörfern in denen die Landbevölkerung ein einfaches Leben ohne großen materiellen Reichtum lebt.
+
Als Grasebene bezeichnen die Einwohner von [[Antam]] die grünen Tieflandebenen rund um das Hylarplateau und die Küstenregion um Burg Hybria. DIe ländliche Region verfügt, nach der Entscheidung von Kaiser [[Bofri]], [[Aydia]] als Lehen an [[Jelantha]] zu geben, über keine einzige große Stadt. Stattdessen gibt es eine Reihe von kleinen Dörfern in denen die Landbevölkerung ein einfaches Leben ohne großen materiellen Reichtum lebt.
   
   

Version vom 17. Juni 2020, 23:17 Uhr

Als Grasebene bezeichnen die Einwohner von Antam die grünen Tieflandebenen rund um das Hylarplateau und die Küstenregion um Burg Hybria. DIe ländliche Region verfügt, nach der Entscheidung von Kaiser Bofri, Aydia als Lehen an Jelantha zu geben, über keine einzige große Stadt. Stattdessen gibt es eine Reihe von kleinen Dörfern in denen die Landbevölkerung ein einfaches Leben ohne großen materiellen Reichtum lebt.





größere Dörfer in der Grasebene