FANDOM


Die Familie Stafelsee lebt in einem Hof, welcher so silurisch ist, wie es in einer fremden Metropole eben geht. Er ist den Fischerhöfen in Callen nachempfunden, mit einem Platz, welcher sich zum Grünen Meer öffnet, mit einer Bootslände für die Fischerboote der Familie, einer Räucherkammer und Gestellen, um den Fang zu trocknen. Das zentrale Haus umschließt einen Wohnraum mit der typischen Fassaja in der Mitte, die allen, die zur Volksmagie befähigt sind Kontakt zu den Adern Denas ermöglichet, welche es wohl auch hier in Chalkis, fern von Silur gibt. Um dieses Zentrum gruppieren sich weitere Wohnhäuser von näheren und ferneren Verwandten, Ställe, Lagerschuppen und Werkstätten. Stadda Stafelsee ist Großmutter der Familie, eine unumstrittene Patriarchin mit grauem Haar und strengen Blick, welche keine Narretei auf dem Familienhof duldet. Ihr Enkel heißt Tul Stafelsee.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.