FANDOM


Kaltrasyrie

Einer der gewaltigen Wasserfälle, über die sich der Kaltra-syrie ins Bergland ergießt. Am gegenüberliegenden Ufer ragt ein Ausläufer des Tripsyn auf. Das diesseitige Ufer gehört zum Tiinark

Kaltra-syrie - Fluss im Tarn (Oberlauf), Dukasyrie (Mittellauf) und Hochland von Ordomar (Unterlauf), der in die Nebelbucht mündet. Der Kaltra-syrie entspringt im Olkarat (im machairischen Außen-Tarn) und umfließt das zentrale Tarn entlang des Syrkana und Tiinark, bevor er sich in einer Kaskade mächtiger Stromschwellen und Wasserfälle ins Dukasyrie ergießt, wo er nur ca. vierzig Meilen staurisch von seinem Bruder, dem Tama-syrie, verläuft. Von dort öffnet sich sein Tal allmählich in das Hochland von Ordomar. Dieses durchfließt der Kaltra-syrie in vielen Schleifen, bevor er schließlich in die Nebelbucht mündet.

Siehe auchBearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.