FANDOM


Konzil von Bethulia - Druiden-Treffen

Für das Jahr 442 n.P., genau acht Jahre bevor sich das Konzil von Neu-Thula zum 100.Mal jährt, hat Bruder Carlaska vom Grünen Kreuz alle Druiden der Reiche des WALD und druidische Diener der damit verbundenen Gottheiten des Chnum und des Dondra, der Yavannye und des Gallus aus allen Regionen Myras zu einem Konzil aller Druiden nach Tristania eingeladen, in das oberhalb des Astrom-Sees gelegene Bethulia, das in den drei Jahren bis dahin weiter ausgebaut wird, um Hunderte oder zeitweise Tausende Gäste zu beherbergen.

Acht Jahre später soll dann, unweit davon, ein zweites Konzil von Bethulia stattfinden, zu dem wie 100 Jahre zuvor auch alle Magier und Priester eingeladen sein werden, die nicht zu Finstergöttern, Dämonen oder Blutmagie zu rechnen sind, um, wie Carlaska erklärte, "die Fehler von 350 zu korrigieren".
FlattrButon

FlattrThis.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.