FANDOM


Die Kundschafter des Thysias sind eine Erkundungsflotte des Reiches Silur. Die Bröliande ist ein Schiff dieser Flotte

Die Schiffe wurden im Falkenmond 420 n.P. im Werkhof der Schiffsbauer in der Flussburg auf Kiel gelegt und sollten ursprünglich der Handelsroute Karcanons im Uhrzeigersinn folgen. Ihr erster Admiral war Lossgart Abbo. Zuvor wurde die Flotte von König Ragall ausgewählt ihn auf den Kontinent, zur Burg Llandia in Yslannad zu bringen. Der König reiste weiter nach Karalo- Floran, wo er seine Frau Martyna heiratete.

In Llandia verliebte sich Lossgart Abbo in Micela de Monskort, heiratete sie und wurde dort Leiter der gemeinsam von Silur und Yslannad errichteten Seefahrerschule. Neuer Admiral der Flotte wurde Yyumadar Bllankert, ein erfahrener Kapitän aus Llandia.

Später wurden die Kundschaftern des Oklis, eine weitere Erkundungsflotte Silurs, in die Kundschafter des Thysias integriert. Deren bisheriger Admiral, Dal Hohlicht, übernahm das Kommando. Unter seiner Führung brachten die Kundschafter des Thysias im Jahre 426 n.P. die Magier aus Taron don Umn, welche heute (438 n.P.) an der Magierakademie "Sieg des Geistes über die Materie" lehren nach Silur.

Zur Zeit dient die Flotte dem Pendelverkehr zwischen Silur und der Burg Rhadeira in Antharlan im Kaiserreich Karcanon. Sie liegt im Hafen der Flussburg bereit Gäste des Reiches Silur und Scholaren und Magister der Magierakademie zu fahren.

Die Kundschafter des Thysias sind nach Silurischem Standard gebaut, sind also für die Gefahren der Tiefsee und der Schlingern des Xnum gewappnet.

Die Erkundungsflotten Silurs sind als "Silurische Kundschafter" gelistet.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.