FANDOM


Das Lange Kalte Jahr bezeichnet eine Periode zwischen 415 und 417 auf Karnicon, die durch "Jahre ohne Sommer" und ausgedehnte Nebel gekennzeichnet war, was die Seefahrt segmentsweit nahezu zum Erliegen brachte. Aus dieser Zeit sind nur bruchstückhafte Überlieferungen bekannt; die Chroniken verschiedener Quellen lassen sich kaum in Übereinstimmung bringen. Es scheint fast, als ob in diesen Jahren die Zeit an verschiedenen Orten in unterschiedlicher Weise ablief...

Nicht zu verwechseln mit der Zeit des Schlafs 429 bis 435, die nur Chelodarn betraf.


FlattrButon

FlattrThis.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.