Ein Spottgedicht über leichtsinnige Lehrlinge und verzweifelte Lehrmeister, verfasst vom berühmten Barden Rebro Tausendschritt. Möglicherweise wurde er dabei von seiner eigenen Laufbahn inspiriert.

-----------------------------------------------------------

Lehrlingsmund tut Wahrheit kund!

Meister warum? Meister wieso?

Meister woher? Meister Achso!

Ihr müsst schlagen den Nagel,

Mit dem Hammer ganz fest!

Was soll nun der Tadel?

Ich will euer Best!

Ihr lehrtet mich viel

und jetzt könnt ihr sehn,

Zimmer ich euren Kiel,

Ins Bett könnt ihr gehn!

------------------------------------------------------------

Lehrling, warum?

Lehrling wieso?

Was treibst du für Unsinn?

Lass gut sein Rebro!

Mit dem Nagel, du zimmerst

Nur das Loch du verschlimmerst!

Kein Meister, Kein Lehrling

Nur ein nutzloser Jüngling!

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.