FANDOM


Disambig-grau2 Dieser Artikel ist noch ein Entwurf einer MyraPedia-Regel, vornehmlich zum Erstellen von neuen Artikeln, die Teil der Kulturregel (Arbeitstitel "Regel2") werden soll. Kommentare zu diesem Entwurf bitte nicht im Artikel sondern auf der Diskussionsseite. --IrasCignavojo (Diskussion) 23:15, 20. Jun. 2019 (UTC)

Regeln für neue Artikel in der MyraPedia

Dies ist noch ein Entwurf einer MyraPedia-Regel, vornehmlich zum Erstellen von neuen Artikeln, die Teil der Kulturregel (Arbeitstitel "Regel2") werden soll.

Alle neuen Artikel sind Ergebnis einer Kooperation

Jeder neue Artikel ist eine Kooperation zwischen einem oder mehreren Verfassenden - und einer oder mehreren Prüfenden, die entscheiden ob ein Artikel so Teil des allgemeinen Namensraums (und in andere Kategorien als "Bearbeiten" oder "Prüfen" aufgenommen) werden kann.

  • Verfassende sollten Kulturhoheit über die Region haben, über die sie schreiben bzw. wo der entsprechende Artikel regional angesiedelt ist, klassischerweise indem sie Spieler für das Reich oder Mitspieler für die Provinz sind. Sie können einen neuen Artikel in die "Kategorie:Bearbeiten" aufnehmen solange sie noch daran arbeiten oder noch die Mitarbeit anderer vor einer Veröffentlichung wünschen. Ist ein Artikel soweit fertig dass er allen Anforderungen entspricht, können sie stattdessen die "Kategorie:Prüfen" setzen, womit Prüfende für den weiteren Fortgang zuständig werden. Vorlagen und Kategorien, die einen Artikel einem Thema (wie "Orte" und "Personen" bzw. "Religion" und "Seefahrt") oder einer Region (wie Segment oder Reich) zuordnen dürfen nur mit spitzen Klammern auskommentiert im Artikel-Quelltext vorkommen, etwa so: <!-- {{Vorlage)) [[Kategorie:Name]] -->
  • Prüfende müssen als Nutzende der MyraPedia angemeldet und sollen VFM-Mitglieder sein, dürfen aber nicht regional Betroffene sein, dürfen also nicht im selben Reich oder Bündnis und sollen nicht auf dem selben Kontinent aktiv sein. Oder zuständige Spielleiter. Zwei VFM-Mitglieder, die nicht auf dem entsprechenden Segment aktiv sind, oder ein zuständiger Spielleiter, gelten als ausreichende unabhängige Prüfende und können einen Artikel von "Kategorie:Prüfung" in "Kategorie:Geprüft" und nach zweiter Prüfung in den Namensraum, also aus "Geprüft" in die normalen Kategorien setzen. Ein zuständiger SL kann den Zwischenschritt überspringen und direkt Artikel in den Namensraum setzen.

Alle neuen Artikel sollen Quellen haben

  • Alle neuen Artikel sollen Quellen und Myra-Fundorte - oder wenn es um die Mythor-Serie geht einen Mythor-Fundort - haben, wo man die Existenz eines Namens im Sinne des Artikels belegt und soweit möglich weitere Informationen findet. Alle myranischen Publikationen sind zulässige Myra-Fundorte (Liste siehe dort). Wenn möglich sollen Quellen eine Nummer der Publikation und Seitenzahlen haben (bei Mythor-eBooks sind Seitenzahlen natürlich relativ, die Nummer der richtigen Publikation aber unerlässlich). Wo neue Artikel keine Quellen haben, weil der Artikelname und -Inhalt weder in Weltboten, Segmentsboten oder MBMs noch in anderen MyraPedia-Artikeln ("Links auf diese Seite") erwähnt ist, sollte die Diskussionsseite des Artikels genutzt werden um darzustellen dass und inwieweit
    • der Artikel in die eigene Kulturhoheit fällt (bei Rollenspielen den eigenen Charakter betrifft) und
    • die zuständige Spielleitung dem Inhalt zugestimmt (oder einem entsprechenden Spielzug seit einem Jahr nicht widersprochen) hat. Bei Rollenspielen gilt dies auch für den zuständigen Rollenspielleiter/DM.
  • Alle neuen Artikel die nicht die eigene Kulturhoheit betreffen müssen Quellen haben. Der erste Schritt einer Prüfung im Sinne der Kooperation sollte daher sein ob Quellen angegeben sind.

Alle neuen Artikel sollten versuchen gute Artikel zu sein

Gute Artikel sind innermyranisch (ohne Bezug zur Erde), interessant, relevant (nichttrivial, also keine Artikel zu Inhalten die man auch hier finden würde), haben Quellen, haben mindestens einen Link zu einem anderen Artikel im Namensraum (also nicht mehr in 'Bearbeiten' oder 'Prüfen'), haben ordentliche Rechtschreibung, sollen zeitlos sein (also kein 'heute' ohne Zeitangabe, besser ist "im Jahr des..."), müssen neutral sein (nicht neutrale Aussagen sollten immer als Zitate myranischen Figuren zugeschrieben werden) und sollten Bebildert sein (oder bebildert werden).

Grundlagen

Weitere Regeln

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.