FANDOM


Aus dem Magiertreffen von Yshnvenga:

2) Die Lehren von Frhon Weissbart und was sie heute bedeuten: Bearbeiten

Weissbart-Magier

Portrait eines Magiers mit Weissem Bart aus dem Altertum, das Frhon Weissbart darstellen soll, dessen Magietheorie das unsichere Verhältnis zwischen Menschen und Magie nur in weitere Zweifel gebracht hat.

Frhon Weißbart, der Begründer der berühmten Magierschule von Yrghun, aus der letztlich die Magierschule von Myra MSM hervorgegangen ist, hat die Theorie vom Ur-Nichts als Quelle der Magie aufgestellt. Da er das Allesverschlingende als Energiequelle nannte, wie auch das Feuer es ist, haben einige Schüler seiner Schüler das Alles-Es, das Alles-Seiende als Quelle der Mannah-Erhed (ME) dagegengestellt.

In der Diskussion über diesen Grundlegenden Punkt kamen natürlich auch Vertreter des magisch-mechanistischen Weltbildes zu Wort, die erneut äußerten, eine Aufladung der Oberfläche der Welt, mit besonderer Speicherkapazität in Wäldern und Bergen, geschehe durch die Reibung der Außen- und der Innenwelt Myras gegeneinander auf einer Gleitschicht aus Lava und Magma, sei also umgewandelte Reibungsenergie.
Sphaeren

Die Magietheorie der Sphaeren geht davon aus, dass Magische Kraftlinien in Sechseck-Form sich um die Welt ziehen, eine Welt der Waben bildend in der die sechs Himmelsrichtungen auch eine Bedeutung für die Stärke der Magie haben.

Auf der Oberfläche der Welt ziehe sich die Kraft der Magie in den Sphaeren der Macht.

Zur Magietheorie liegen eine Reihe von Texten vor, die zum Teil in der produktiven Diskussion entstanden, zum Teil von verschiedenen Teilnehmern an der Diskussion eingereicht wurden. "Menschen und Magie" ist eine Darstellung über Frhons reine Lehre über den Urspung der Magie. "Die Gesetze der Magie" sind die Thesen der Schule von Yrghun in der konsequenten Weiterentwicklung dieser Thesen.

Wyndor t'Yonrill hat den längsten Beitrag eingereicht - "Magische Gesetze - Theorie und Symbolik" sind sechs Seiten Theorie über die Grundlegung zur Anwendung von Magie. Asphat legte in seinem Diskussionsbeitrag dar, wie die ganze Theorie der Magie in seiner Heimat auf dem Runenwesen aufgebaut ist. Auch dies Runenwesen wird in einer Seite im Anhang dokumentiert.

.
FlattrButon

FlattrThis.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.