FANDOM


ThorasHalbelfSchmiede

Der aus Mandalo stammende Halbelf Thoras in seiner Schmiede. Halbelfen haben nicht unbedingt spitze Ohren, die man bei Elfen erwartet, gerade Abkömmlinge der Rildar erkennt man eher an ihren Augen.

Mandalo - HST

Einst im Altertum war Mandalo, die man auch die Marmorne Stadt nannte, die Hauptstadt des Reiches Equien auf der heutigen Insel Rillanon. Erbaut aus dem Marmor der einst nahegelegenen Marmorsteinbrüche, die heute längst erschöpft sind, lag es gebettet in ein tiefes Tal und geschützt von den umliegenden Hängen der im Winter schneebedeckten Berge. Regiert wurde es wie das Reich selbst stets von Halbelfen.

In seiner Blütezeit galt Mandalo als das Schimmernde Juwel des Grünen Meers. Legendär seine wehrhaften Türme. Als Mandalo im Dunklen Zeitalter fiel, blühten Amethystrosen aus den Ruinen, als Symbol, dass das Leben stets weitergeht, wie Rosalia von Talmond berichtet.

Der genaue Lageort der Marmornen Stadt ist heute allgemein unbekannt, es kann dort aber bestenfalls nur noch eine Ruine zu finden sein.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.