FANDOM


My100-07MW-MythorPersonen

Übersicht der Personen der Mythor-Serie aus My100 von Michael Wittmann

Michael Wittmann (* 1959 in Wien) ist Zeichner von Comics und Fantasy- und Science-Fiction-Serien. Seine Karriere begann in den 1970er-Jahren als Science Fiction-Fanzine-Zeichner. 1980 sprach ihn Ernst Vlcek auf die Mythor-Serie an, für die er bis zur Einstellung der Serie Illustrationen in mehreren Heften zeichnete. In den 1990er-Jahren zeichnete Wittmann hauptsächlich Comics und Cartoons für Kunden-, Branchen- und Mitarbeitermagazine. Seit 2001 zeichnet Michael Wittmann regelmäßig Illustrationen für die Perry-Rhodan-Romanserie.

In seiner „bürgerlichen Laufbahn“ studierte Michael Wittmann Rechtswissenschaften. Er arbeitet als Jurist im österreichischen Umweltministerium und ist dort für Chemiepolitik zuständig. 2002 hat er die Konferenzpublikation The Role of Precaution in Chemicals Policy herausgegeben.

Michael Wittmann leitet seit Jahren Workshops zum Comiczeichnen in verschiedenen Bildungsinstitutionen.

Einstieg in die Serie Bearbeiten

Pandor, Hark und Horus, Einhorn, Bitterwolf und Schneefalke - die Kometentiere wie Michael Wittmann sie für My16, Seite 4 gezeichnet hat. Seine "Eintrittskarte" in die Mythor-Serie, wie er später erklärte:

"1980 hat mich Ernst bei einem Treffen der Wiener SF-Gruppe auf MYTHOR aufmerksam gemacht. Ernst hatte gerade die Verantwortung für diese Serie übernommen und wußte, daß die Redaktion neue Innenillustratoren ausprobieren wollte. Er fragte mich, ob ich nicht einen weißen Wolf, ein weißes Einhorn und einen weißen Adler zeichnen könne. Ich konnte - und das war meine Eintrittskarte als Innenillustrator."
http://www.perry-rhodan.net/michael-wittmann.html

Dass es sich um ein Schwarzes Einhorn und einen Falken handelte kann man nach Jahrzehnten schon mal vergessen haben...

Beiträge des Künstlers Bearbeiten

Weblinks Bearbeiten

.

FlattrButon

FlattrThis.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.