Fandom


Wir suchen Menschen, die gern schreiben

...so beginnen viele oft ganzseitige Anzeigen, für Schreiblehrgänge und andere Fernkurse. Der Satz gilt aber auch für uns: Wir suchen Menschen, die gerne Fantasy schreiben und die Interesse daran haben, ihre Schreibe, ihre Geschichten oder Gedichte, ihre Stories oder ihre kompletten Romane in eine ganze lebendige Welt - und eben in das SharedWorld-Projekt MYRA - einzubringen.


Was bieten wir

Auch bei uns kannst du jeden Monat etwas neues schreiben, bekommst Feedback, Lob und Kritik, kannst deine Geschichten, anstatt sie nur für die Schublade oder die Festplatte zu schreiben, in unserem Rahmen veröffentlichen und hier begeisterte LeserInnen dafür finden.

MYRA ist eine Welt, die wir uns gemeinsam erschreiben. Für dich kann es ein guter Einstieg zum erfolgreichen Schreiben sein, so wie für andere zuvor:

  • Christian Kathan hat hier seine Phantasie viele Jahre lang ausgelebt bevor er den William Voltz-Award gewann und die erste Buchveröffentlichung hatte,
  • Christel Scheja hat für diese Welt mehr geschrieben als Hundert andere zusammen genommen: Neben mehreren Tausend Schreibmaschinenseiten mit Weltbeschreibung ("Kulturberichte") auch viele Hunderte Seiten mit Geschichten, Stories und Handlungszyklen, in der Kulturhoheit eigener Reiche ebenso wie in einem "Diebeswelt" ähnlichen Geschichtenprojekt. All dies Vorübungen zur ersten Veröffentlichung in einem Buchm, gefolgt von mehreren professionellen Romanen in der Aventurien-Reihe von "Das Schwarze Auge" (DSA).
  • Kai Meyer (Alchemist, Merle- und Wolkenvolk-Trilogie, Arkadien) hat auf dieser Welt erste von der Mythor-Serie beeinflusste Geschichten geschrieben lange bevor er sein erstes professionelles Buch veröffentlichte, dem viele folgten.

Wir können dir nicht versprechen, dass du Beststeller verkaufen wirst nachdem du an unserem SharedWorld Projekt MYRA mitmachst, aber wir können dir jetzt schon sagen dass deine Geschichten hier gelesen werden, geschätzt werden, und immer besser werden.


Du hast schon etwas geschrieben, weisst aber nicht ob es nach Myra passt?

Wir sind dabei, einen Wegweiser zu erarbeiten, wie du Fantasy-Geschichten die an eine bestimmte aussermyranische (zB irdische) angelehnt sind, einfach auf Myra ansiedeln kannst. Für viele Kulturen von Altertum und Mittelalter gibt es Analogien auf Myra, die sich als Hintergrund eignen. Römisch? Persisch? Aztekisch? Piraten? Barbaren? 1001-Nacht? Amerikanische Indianer? Byzantiner? Düsteres Irland oder finsteres Japan? Schottland? Geht alles. Fabelwesen und nichtmenschliche Rassen? Sind seltener, doch es gibt auch Reiche für Zwerge und Elfen, Orks und Dunkelelfen gibt es ebenso wie Zentauren... und wir helfen dir mit den Anpassungen soweit nötig.


FlattrButon

FlattrThis.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.