FANDOM


Niun - Eine der Rassen, also humanoiden Lebensformen und Völker auf Kiombael

Niun, ein menschenähnliches Volk von geschlechtslosen Humanoiden mit Schwimmhäuten zwischen den Fingern, rudimentären Kiemen, geschlitzten Augen, und glatter, silberfarbener Haut. Sie bezeichnen sich selbst als die „Kinder des Meeres, des Windes und des Chaos“ und sind allesamt durch ein empathisches Band miteinander verbunden, das über den Segmentsrand kaum, wenn überhaupt, erhalten bleibt. Anderen Völkern stehen sie gleichgültig, fast arrogant gegenüber, unfähig deren Gefühle oder Denken zu erahnen. Die Niun sehen sich selbst als „unberechenbar wie das Meer, brutal und gewaltsam, frei und unbändig wie der Wind, wild, kalt und zerstörerisch wie das Chaos“.

Niun bedeutet wohl Meersalz, oder Salzträne in der Handelspache der Menschen

Ihr Hauptreich haben die Niun mit Dor-Niun-Amarath unweit von Kiomba auf Kiombael, doch wurden sie auch schon auf Karcanon im Kampf gegen die Schwarze Armada und auf Karnicon gesichtet. Angeführt werden die Niun von A`Niun yeCarandar, der die Titel „ErstStimme der Niun“ und „Gesicht der Niun“ führt.

Siehe auch Bearbeiten