FANDOM


Noringyr-Schild

Wappenschild von Noryngyr

Noringyr war eine an einem Berghang gelegene Freie Stadt als eigenes Reich mit vier riesigen Türmen auf dessen Gipfel, die in Konkurrenz und Rivalität mit dem auf und zwischen Hügeln gelegenen Mirhall stand und von einem Herzog regiert wurde. Mit Arachs Ankunft starben viele Bewohner dieser Siedlung eines gewaltsamen Todes, die Stadt selbst wurde wohl verlassen, nachdem sie zum Großteil den Flammen zum Opfer gefallen war. Genau lässt sich diese Stadt nicht verorten. Sie muss aber nahe der Düsterzone oder sogar darin gelegen haben.

Konflikt mit MirhallBearbeiten

Der Hass zwischen beiden Städten saß tief. Noringyr fühlte sich ständig benachteiligt von seinem reichen Nachbarn und so griffen sie Mirhall unter Corroghain an und töteten all sein Bewohner, auch, weil es sich bei den Mirhallern um Schattenwesen handelte. Nach Mirhalls Zerstörung stieg Noringyr zur führenden Handelsstadt der Gegend auf, wie von Corroghain beabsichtigt.

Das Wappen von NoringyrBearbeiten

Das Wappen von Noringyr spiegelte die Wildheit seiner Bewohner wieder. Es zeigte nämlich einen wilden Bären, der eine blutrote Krone auf dem Haupte trug (vom Blut der Gefallenen so gefärbt?).

Die Herzoge von NoringyrBearbeiten

Bis jetzt sind vier Herrscher des Stadtstaates Noringyr bekannt: Corroghain, Morhail, Kelion und Arwik.

1. Corroghain

Dieser Herzog Noringyrs legte den Grundstein von der Vorherrschaft der Stadt in dieser Gegend als er Mirhall zerstörte.

2. Morhail

Unter Corroghains Nachfolger wurde die Schwarze Magie zum Grundstock der Stadt.

3. Kelion

Kelion verleitete die Coalans dazu, die Kugel der Kithala zu erschaffen.

4. Arwik

Unter Arwik erlebte Noringyr seine letzte Blüte und Coalan XIX. beschwor Arach.