FANDOM


Philosophische Gärten
The tree of wishes by selenada-CCBYNCND30

Die Philosophischen Gärten

- Ort in Dunster, Athanesia, Kezunsea, Karcanon

Die Philosophischen Gärten von Dunster sind der bekannteste Ort des reingeistigen Austauschs von Ideen, wo es nicht um mehr Macht für Herrscher, Magier oder Priester und ihre Religionen geht, sondern darum, die Macht und ihre Nutzung zu hinterfragen. Wer dorthin meint, als Meister des Tuns zu kommen, um von Meistern des Denkens zu lernen wie er Dinge anwenden oder praktisch entwickeln kann, muss entweder umlernen und nicht nur sein Denken dort schulen sondern auch die Denkrichtung - oder wieder gehen. "Du Anwender" gilt spätestens seit dem längst verstorbenen Frerick von Zarthus als grösste Beleidigung in den Philosophischen Gärten.

Mancher Weise, der kein Magier wurde, hat hier gelernt, gelebt und bisweilen auch gelehrt. Dass der Philosoph des Bösen, ein Aegyr, zu den ersten Meistern der Philosophischen Gärten noch im Dunklen Zeitalter, als es sie auch schon gab, gehört habe, erzählen jedoch nur die Lamonten.
FlattrButon

FlattrThis.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.