FANDOM


Regenbogen - Symbol der Vielfalt des Pantheons

My055

Die Regenbogenbrücke der Zuma in My55.

Die Farben des Regenbogens spiegeln die Farben des Götterhimmels, der über eine Regenbogenbrücke den Weg zur Welt Myra hinab findet. Wenn es heisst, "die Kristalle der Bizarren reflektieren das Licht und brechen es in alle Farben des Regenbogens" oder "der Kristall auf Shinayas Stab schimmerte in allen Farben des Regenbogens" so meinen nicht alle die selben Farben.

Regenbogen in der Ophiswelt Bearbeiten

Die Hexengilde der Ophiswelt hat farbige Mäntel in den Farben von Graubraun bis Weissgelb, aber davor auch Schwarz (Hexe der ersten) und Grau (Hexe der zweiten Stufe) und danach auch Weiss (Hexe der zwölften Stufe). Darüber stehen die 12 Zaubermütter mit ihren Regenbogen-Mänteln.

My095-Zaem

Die Zaubermutter Zaem mit dem Regenbogenmantel aus My99.

Die Hexengrade und ihre Farben:

Die Neue Hexengilde von Behanior aber, auf die sich auch Kyras Schwestern berufen, setzt etwa die Hexenränge eine Zahl geringer: mit schwarzem Mantel ist der 0. Rang verbunden, mit Grau der 1. und erst danach kommen die Farben. Weiss ist die 11 und die 12 ist der Rang der Zaubermütter mit ihrem Regenbogenmantel.

Die Blutigen Zähne sind eine Inselgruppe der Dämmerzone der Ophiswelt, deren einzelnen Inseln schroff und spitz wie Reisszähne aus dem Wasser ragen. Sie unterteilen sich in einen Schwertkiefer und einen Hexenkiefer, die durch die Regenbogen-Brücke der Zaubermutter Zuma miteinander verbunden sind.

Regenbogen auf Karnicon Bearbeiten

Aus „Magie und Natur – die Mächte der Götter“ 8. Auflage, bewahrt im großen Tempel der Stadt im Auge Besons worin von 3x3 Farben des Regenbogens geschrieben wird.

Die Farben des Regenbogens:


Siehe auch Bearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.