Fandom


Regionalgruppen des VFM - Gliederungen des VFM e.V.

Mindestens drei Mitglieder im Verein der Freunde Myras VFM e.V. können eine Regionalgruppe des Vereins eröffnen. In der Vergangenheit, vor allem bevor der Myra-Discord und andere Online-Aktivität die Haupttreffpunkte für Koordination von Aktivitäten wurden, waren die Regionalgruppen der für viele wichtigste Ort um nicht alleine vor sich hin zu spielen und die eigene Kultur des eigenen Reiches weltenbastelnd zu schreiben, sondern Gemeinschaft zu erleben.

Nach der heute fast absurd wirkenden Anfangszeit mit drei etwa gleichgrossen Gruppen in Braunschweig, in Braunschweig-Hondelage und in Baden-Württemberg, formten sich vor allem die unten aufgeführten Regionalgruppen, oft um einen aktuellen, künftigen oder ehemaligen WdW-Spielleiter herum.

Offizielle Regionalgruppen können auch aus der Gruppe heraus offiziell gemeinsam die Welt Myra verändern:

  • Offizielle Pen&Paper Rollenspielabenteuer am Tisch gehörten in Hondelage (erst Karcanon, dann Karnicon), Braunschweig (Ysatinga) und Tübingen (Karcanon) von Anfang an dazu. Heute werden "Abenteuer um Iridistra" auf Karcanon in der RG Südwest angeboten und "Abenteuer in Thorrog" auf Corigani werden jüngst in Berlin angeboten, traditionell Zentrum der RG Ost
  • Offizielle Myra-Liverollenspiel-Länder für Myra-LARP wie es die RG Nord mit Hildesia im Land Thaeria, die RG Mitte mit dem kleinen Land Steinsberg zwischen Allerland und Thaskar und die RG Südwest mit dem kleinen Land Auria (Reich) zwischen Steinsberg und Tikon, zwischen Allerland und Draconia hatte. Alles in der "Kampagne Mittellande" vieler Vereine.
  • Offizielle Myra-Geschichte, welche Myras Strategisches Brettspiel Wabenwelt simuliert, in der Regel in einem Abschnitt im Altertum und manchmal sogar im Dämmer der Zeiten.

Aktive VFM-Mitglieder sind eingeladen, sich mit anderen zusammen zu tun und Regionalgruppen neu (oder neue Regionalgruppen) zu gründen:

RG Nord Bearbeiten

Mit einem wechselnden Sitz zwischen Oldenburg, Hannover, Hamburg und Kiel hatte die RG Nord viele Wechsel, mit den ersten Spielleitern von Erendyra und Zhaketia als Sammelpunkten auch für von ihnen aus der Region geworbene Spieler dieser Segmente. Mit Hildesia für die Hildesheimer hatte die RG Nord auch eine LARP-Kampagne und mit dem Asylia-Archipel 600 v.P. auch eine Wabenwelt-Kampagne.

RG Ost Bearbeiten

Sitz der RG Ost ist immer schon traditionell Berlin - wo derzeit mit Geowynn (wie früher schon jahrelang mit Anmur Dakari) der aktuelle Spielleiter von Corigani zuhause ist. Lange war die RG Ost auch Ort für die traditionellen MYRA-Frühjahrstreffen in den Traumtagen bzw. Mitte März, die dann zur RG Rhein-Ruhr wanderten. Heute gibt es in Berlin das Angebot einer Tischrollenspiel-Runde in Thorrog auf Corigani, wenn man Benutzer:Geowynn kontaktiert. Vor der Corona-Zeit hat sie schon mehrmals (aber noch nicht zu oft) stattgefunden.

RG Rhein-Ruhr Bearbeiten

Vor allem mit sehr aktiven Vertretern der Finsternis brilliert die RG Rhein-Ruhr traditionell. Ob mit einem auf Kezunsea finster spielenden Praemyra Spielleiter in Bonn (wo auch die erste Thersland Gruppe zuhause war) oder mit einem finsteren Hüter von Ysatinga in Mülheim/Ruhr und einem seiner Nachfolger in Dortmund, wo nicht nur der finstere zweite Segmentshüter von Gwynddor zuhause ist. Es gab hier eine offizielle Wabenwelt-Runde welche die Jahre zwischen Biba Till und Hlill im Zeitraffer simuliert hat, bevor das Segment mit WdW weiter ging.

RG Mitte Bearbeiten

Deckte aufgrund der personellen Zusammensetzung traditionell den Raum zwischen Karlsruhe und Frankfrut am Main ab, gerne aber auch mal ganz Hessen mit. Der frühere Spielleiter von Karnicon und die Organisation der Myra-LARPs in Steinsberg lagen traditionell in der RG Mitte, die seltener zu Treffen zusammen fand (die keine LARPs waren) und derzeit ruht.

RG Südwest Bearbeiten

Traditionell in Tübingen beheimatet, wo seit 1987 auch der VFM, seit Gründung 1992 und Eintragung 1993 der VFM e.V. zuhause ist. Hier gibt es traditionell am Grünen Meer eine Tisch-Rollenspiel-Runde, die zum Teil in Tübingen-Bebenhausen stattfand, wo jetzt auch die MYRA-Frühjahrstreffen stattfinden, zum Teil auf Rollenspiel-Cons im ganzen Südwesten. Immer wieder auch eine Hybride Online/Offline Runde, auf Kezunsea zum Teil Offline am Tisch, zum Teil als "Play by Post" im MyraForum, auf Kiomba zum Teil per Skype, zum Teil vor Ort, bevor die "Traumritter auf Kiomba" Kampagne auf Discord landete. Die RG Südwest hat mit Auria (Reich) ein Hintergrundland für Myra-LARP Charaktere und mit einer Tischsimulation auf Kezunsea in Stuttgart und mehreren im Asylia-Archipel in Tübingen zu unterschiedlichen Zeiten auch einige Wabenwelt Kampagnen vorzuweisen.

Traditionell veranstaltet die RG Südwest seit 1984 das jährliche Tübinger MYRA-Treffen im September, alle fünf Jahre als MYRA-TAGE Veranstaltungswoche, die seit 1992 Tübinger Tolkien-Tage heisst.


FlattrButon

FlattrThis.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.