FANDOM


SäbelzahnwächterBearbeiten

Die Säbelzahnwächter sind als Sonderbegabte eine Gruppe der Urtierreiter, die eine lange Einzelkämpferausbildung hinter sich haben und in dieser Zeit einen Säbelzahntiger von der Mutter weg aufgezogen haben. Sie beherrschen ihr Tier perfekt und die Säbelzahntiger gehorchen auf jedes Zeichen ihrer Herren - eigentlich Partner, denn über die Jahre hinweg hat sich eine tiefe Verbindung zwischen Tier und Elf gebildet. Die Krallen der Tiger werden regelmäßig mit einem tödlichen Gift bestrichen, weshalb die Tiger durch durch langsame Gewöhnung in kleinen Dosen gegen den Kontaktgift-Anteil darin immun geworden sind. Die Säbelzahntiger sind fast so groß wie Pferde, oft auch länger als diese, weshalb sich die Elfenpartner daran gewöhnt haben, auf ihnen zu reiten. Die Tiger sind zwar nicht so ausdauernd wie Pferde, übertreffen sie in ihrer Streckenleistung über kurze Strecken jedoch um einiges. Im Flachland von Tiefland und Steppe erreicht ein Säbelzahnwächter beinahe die Kampfkraft eines Adepten auf seiner Flugechse. Die Geschwindigkeit von Heeren aus Säbelzahnwächtern ist etwa der von Reiterheeren vergleichbar. Die Tiere können sehr gut klettern und schwimmen. Gemeinsam mit den Tigern bilden die Säbelzahnwächter eine ganz besondere Einheit, so daß sie im Dschungel und auch in vielen Flachlandgegenden fast unsichtbar sind.
FlattrButon

FlattrThis.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.