FANDOM


Schwarzstein - ein Stein von schwarzer Farbe, wegen seiner möglichen Herkkunft vom Dunkelmond oft als Himmelsstein bezeichnet und als seltener geheimnisvoller Ort an verschiedenen Stellen Myras zu finden.

"So etwas wie jener Schwarzstein, der Drudins Dämon Cherzoon beherbergt hatte…"
My63

Bisweilen bilden sich Sekten und Orden um diese, die ihnen oder den innewohnenden Geistern kultisch dienen, oder sich der Aufgabe gewidmet haben, eingebildete oder reale Kräfte der Finsternis darin zu bannen, wie die "Runde vom Schwarzstein", die (Round of Dark Stone) in der Wüste Zun. Auch in Ash'Caron nutzen Traumritter seit vielen Hunderten von Jahren einen Schwarzstein als Sammelort für die aus besessenen Menschen verbannte Finsternis.

Eine Ausnahme von der Seltenheit ist die Festung Caldun am Grünen Meer. Fast alle Häuser und Gebäude der Stadt sind aus dem bekannten Schwarzstein, der in den Schwarzstein-brüchen im Thysias der Stadt gewonnen wird. Diese Steine sind verhältnismässig leicht zu schneiden, aber der Witterung gegenüber sehr beständig. Zudem speichern sie tagsüber die Wärme der Sonne und geben sie erst zur Nacht wieder ab. So ist es am Tag in den Gebäuden angenehm kühl, in der Nacht dagegen gemütlich warm. Wie anders dagegen etwa der Kult von Stong-nil-lumen:

"Drudin hatte die Nacht auf dem Schwarzstein liegend verbracht. Seine gemurmelten Befehle hatten stong-nil-lumen deutlicher durchdrungen als ein Ruf aus tausend Kehlen. Die zwölf Priester des Obersten Rates hatten sie gehört und waren ihnen nachgekommen. Jetzt erhob sich Drudin von dem schwarzen Opferstein, der inmitten der hufeisenförmig angeordneten fünf Dreisteine stand."
My27
FlattrButon

FlattrThis.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.