FANDOM


Der Schwarze Wolf ist seltener und gefährlicher als die normalen grauen Wölfe, die dem Menschen nur dann gefährlich werden, wenn sie im Winter im Rudel jagen und vor Hunger ihre Scheu verlieren.

Der Schwarze Wolf dagegen ist das ganze Jahr in Gruppen zu wenigstens drei, jedoch selten mehr als sechs Tieren unterwegs; er jagt also immer im Rudel. Er ist etwa anderthalb mal so groß wie ein grauer Wolf und deutlich aggressiver. Die Bauern fürchten ihn mehr als Tiger oder Löwen, da er nicht davor zurückschreckt, auch in Koppeln und Ställe einzubrechen. Allerdings kommt er nur im Winter bis ins Tiefland hinunter; den Sommer verbringt er meist im Bergland.

Der Schwarze Wolf kommt in allen Hoch- und Bergländern der Einhorninsel vor.