FANDOM


Schwesternschaft von Rhylianda - Orden

Im Ophis des Segments Erendyra gründete Rhyadalia, eine weitere Schülerin der Rhyalianda den Schwesternorden von jungen Mädchen der Gesellschaft, die es Rhyalianda nachmachen wollten, um das Finstere vollends zu besiegen.

Die Feste der Schwesternschaft liegt in Miktonos, dem Großherzogtum im Kaiserreiche Tektoloi. Das Kaiserreich befindet sich seit dreißig Jahren im Bürgerkrieg, weil die Herrscher sich nicht über die Nachfolge des im Trennungskrieg gefallenen Kaisers einigen konnten. Miktonos hat seit fast fünf Jahren an keinem offenen Gefecht mehr teilgenommen und hat die besten Aussichten, die Leitung des Kaiserreiches zu übernehmen.

Miktonos selbst ist im Kaiserreich und im Ophis als die mächtigste und größte Stadt des Segments bekannt. Die Stadt liegt direkt am Meer und ist eine prächtige und schier uneinnehmbare Festung, in der fast alles im Überfluß zu haben ist. Vor den Trennungskriegen war Miktonos die einzige Hauptstadt des Segmentes, wurde dann aber schwer beschädigt und ist nunmehr seit dreißig Jahren eine Festung. Die reichen Herren von Miktonos tragen funkelnde Kleider in prächtigen Farben und schreiten edelsteingeschmückt durch die Straßen. Am Platz des Kaisers, dem großen Platz vor dem Palast, stehen die alte Bibliothek (ein mächtiges Steingebäude mit Drachenrelief), die Händlerzunft und die kleine Akademie.

An der Straße, die zum Hafen führt, liegen die Tempel der wichtigsten Gottheiten : Erainn (Oberster Gott des Lichts), Mannannan (Gott der Wellen), Talis (Gott der Weisheit), Pollathan (Gott der Gelehrsamkeit) und Generian (Gott der Landwirtschaft). Die Feste der Schwesternschaft liegt etwas abseits an der Stadtmauer in der Gegend der großen Akademie.

Seit einigen Monden tragen alle Waren, die im Erzherzogtum Miktonos hergestellt wurden, ein hexagoniertes 'M', ohne welches keine Waren mehr in Miktonos verkauft werden dürfen. Dies ist auf Geheiß des Grafen von Ronnerian geschehen, der just im letzten Monat verstorben ist.
FlattrButon

FlattrThis.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.